Medienpreis Parlament – Jetzt bewerben!

Torbjörn Kartes weist auf Wettbewerb des Deutschen Bundestages hin

Mit dem Medienpreis Parlament zeichnet der Deutsche Bundestag exzellente journalistische Beiträge aus, die zu einem besseren Verständnis der parlamentarischen Praxis sowie zur Beschäftigung mit Fragen des Parlamentarismus anregen.

Eingereicht werden können publizistische Arbeiten mit regionalem oder überregionalem Bezug, die in Zeitungen, Online-Medien, Rundfunk oder Fernsehen zwischen dem 1. Oktober 2018 und dem 30. September 2019 veröffentlicht wurden.

Dazu erklärt Torbjörn Kartes, Bundestagsabgeordneter für Ludwigshafen, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis: „Demokratie ist oft kompliziert – und die journalistische Kunst besteht darin, schwierige Zusammenhänge einprägsam und verständlich darzustellen. Journalistinnen und Journalisten, denen das in meinem Wahlkreis in besonderer Weise gelungen ist, möchte ich deshalb eine Bewerbung empfehlen.“

Der Medienpreis Parlament wird seit über 25 Jahren jährlich vom Deutschen Bundestag vergeben. Er ist mit 5.000 Euro dotiert und wird im Frühjahr 2020 von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble verliehen. Bewerbungen sind bis zum 7. Oktober möglich. Weitere Informationen zur Bewerbung unter www.bundestag.de/medienpreis.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben